20. April 2010

HAI - ATTACKE AUF ZAC EFRON

Stellt euch folgendes vor. Ihr seit schön am Schwimmen
im Meer und plötzlich seht ihr um euch herum Haie.
Eigentlich kann man sich das gar nicht so richtig vorstellen
und gleich gar nicht nachvollziehen, wie sich jemand fühlt,
der in so einer Situation ist.

So erging es jetzt aber Schauspieler Zac Efron. Um sein
Leben musste jetzt Zac Efron fürchten. Der Schauspieler
erzählte, er wäre beinahe einer Hai-Attacke zum Opfer gefallen.

Mit Freunden war der 22-Jährige in Australien beim Surfen.
Weil Efron aber ziemlich weit hinausgepaddelt war, musste er
plötzlich die dort umher schwimmenden Haie fürchten.
Efron erklärte:
“Ich dachte, ich würde bei lebendigem Leib gefressen
werden.”

Panisch schwamm der Schauspieler also zurück ans Ufer.
Dort angekommen, musste er aber feststellen, dass der Hai
nur ein gutgelaunter Delfin war.........

Da hatte er aber noch einmal Glück gehabt das es sich hier
nur um einen Delfin gehandelt hat, mit einem wirklichen Hai,
wäre die Sache wahrscheinlich anders ausgegangen.

Man kann sich das wahrscheinlich gut vorstellen, dass Zac
dachte, sein letztes Stündlein hätte geschlagen, wobei ein
Delfin eigentlich einem Hai überhaupt nicht ähnlich sieht.....!?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was fürn quatsch...

Anonym hat gesagt…

Ja aber wenn du nur kurz hinsiehst lann es schon passieren dass du da einen delfin mit einem hai verwechselst. Wenn ich glauben würde da wäre ein Hai dannn wäre ich weg und würde nicht noch mal kurz prüfen ob das jetzt ein Hai oder ein Delfin ist!

Anonym hat gesagt…

Ich glaube er/sie meint nicht, ob es Delfin oder Hai ist. Sondern den Artikel selbst, dass das Schwachsinn ist. Denke ich aber auch...