28. September 2009

Zac Efron traumatisiert
ihre Tochter



„Highschool Musical“-Star Zac Efron (21)
hat viele Fans. Eine davon ist die kleine
Tochter Coco (5) von Friends-Schauspielerin
Courteney Cox (45).

Die 45-Jährige wollte ihrem Sprössling
eine ganz besondere Freude bereiten und
lud ihren Schwarm Zac zu sich nach Hause ein.
Doch der Schuss ging wohl eher nach hinten los,
denn Coco erlitt beim Anblick ihres Idols einen
regelrechten Schock.

Die Tochter des Serien-Stars war ganz
und gar nicht begeistert, als ihr Zac Efron
plötzlich gegenüber stand:
„Wir sagten ihr, dass sie die Augen zumachen
soll und dann `Jetzt mach sie auf! Jetzt mach
sie auf!` Und da stand er. Sie ist total ausge-
flippt und völlig traumatisiert in ihr Zimmer
gerannt",
berichtete die Schauspielerin im US-Fernsehen.

Angeblich wollte klein Coco auch nicht mehr
aus ihrem Zimmer herauskommen, sodass
Courteney sich selbst um den hübschen,
jungen Mann kümmern musste.

Eine Aufgabe, die sie sichtlich genoss:
„Ich habe Zac angeschaut und gedacht,
`Meine Güte ist der heiß´."

Wenn Coco da mal nicht eifersüchtig ist…

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

haha gel ich stell des miir gaerd so vor....würd mr iwi dumm vor kommen als zac....;

Anonym hat gesagt…

lol was war das denn für eine Aktion :D Immer diese kleine Kinder, omg

Anonym hat gesagt…

haha....ich frag mich wie ne 5 jährige überhaupt schon auf nen jungen stehen kann XD
der mutter ging es wohl mehr um das eigene interesse XD