19. Februar 2008

Me and Orson Wells

Zac Efron übernimmt eine Hauptrolle in der Romanverfilmung "Me and Orson Welles". Der Jugendroman von Robert Kaplow spielt im Jahr 1937 in New York, als der 22-jährige Regisseur Orson Welles dort eine moderne Theaterinszenierung von Shakespeares "Julius Cäsar" auf die Bühne brachte. Zac spielt einen Schüler, der zufällig Orson Welles begegnet und eine Rolle in dem Theaterstück bekommt. Dabei lernt er eine Menge über die Liebe und das Leben. Welles wurde mit dieser Inszenierung berühmt. Im Film wird er gespielt von Newcomer Christian McKay. Regie führt Richard Linklater ". Die Dreharbeiten beginnen im Februar und finden in New York, London und der Isle of Man statt.

Kommentare:

Laura hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Laura hat gesagt…

uppps...jetzt hab ich meinen post selber gelöscht*g*

Anonym hat gesagt…

wann kommt der im kino???